Fidschi

Am 29. Mai erreichten wir mit einem Tag Verspätung endlich Fidschi und wurden bereits am Flughafen mit einem herzlichen Bula Empfangslied begrüßt. Schon bald lernten wir, dass hier auf Fidschi die Zeit viel langsamer läuft (Fidschi Time) und man mit dem einzigem Wort „Bula“ locker durch den Alltag kommt. Von Nadi aus ging es dann per Schiff auf die Yasawas, wo wir im Zweitagesrythmus die Inseln wechselten. Auf den Inseln selbst genossen wir die Sonne, schnorchelten regelmäßig in den wunderschönen direkt vor dem Strand liegenden Korallenriffe, wanderten manchmal innerhalb von 20 Minuten um die gesamte Insel oder erklimmten den hiesigen Gipfel und waren ab und zu einfach nur faul. Die Fidschianer waren dabei alle so unglaublich herzlich und freundlich, dass wir Fischi schon fast ein bisschen vermissen werden. Nach zwei Wochen wars dann wieder vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.